Cooking Cup 2012 caribbean cuisine


Finale Barbados

Die Finalreise fand vom 15.11- 22.11.2012 im Accra Beach Hotel auf Barbados statt

Es war soweit, ein Traum wurde war, wir flogen zusammen mit 4 weiteren Teams zum großen Finale nach Barbados. Wir erlebten eine super schöne Woche auf der Trauminsel. Sonne, Strand, Meer, das absolute Paradies in dem wir dann auch direkt am Strand beim Finale kochen durften.

 

Alle Teams hatten dazu eine Nacht Zeit sich aus einem vorgegeben Warenkorb eine Finalgericht einfallen zu lassen. Letztlich konnten wir mit unserem Gericht „Die Rote Sonne von Barbados“ die Jury überzeugen und wurden somit zum besten Hobbykoch Deutschlands gewählt.

 

An dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön an die Veranstalter und Sponsoren, das TV-Team und an alle anderen Kandidaten mit denen wir eine wunderschöne Zeit auf Barbados verbringen durften.



Halbfinale Chiemsee

Im Halbfinale durften wir gegen 22 Konkurrenten aus den anderen Regionalausscheidungen im Siemens Vorführcenter am Chiemsee antreten. Hier ging es um die Wurst, eine Fachjury aus mehreren Köchen entschied welches die besten 5 Gerichten sind und welche Teams sich damit den Einzug ins Finale nach Barbados gesichert haben. Das war ein Tag voller Aufregung und Spannung für uns. Doch am Ende winkte uns...



Regionalentscheid Worms

Nach dem wir die Bewerbung für den Cooking Cup bestanden hatten, ging es für uns zur ersten Instanz, zum Regionalentscheid nach Worms. Hier musste sich unser Gericht "Kullinarisches Quintett der Bunten Inseln" gegen 3 weitere Konkurrenten durchsetzten.

 

Es war ein toller Tag in Worms und am Ende durften wir den Sieg und damit den Einzug ins Halbfinale mit nach hause nehmen.

 

Die Wormser Zeitung titelte....